Kann das sein, dass verschiedene Aufgaben immer das gleiche Ergebnis haben?

Wir machen uns eine Aufgabe selber und rechnen gemeinsam:

Zunächst denke ich mir eine dreistellige Zahl aus: Zum Beispiel 123

Dann schreiben ich die Zahl umgedreht auf, jetzt habe ich also 321

Diese beiden Zahlen ziehe ich von einander ab (Bitte immer die kleinere von der größeren abziehen!) Also:

321 - 123 = 198

Das Ergebnis 198 drehe ich wieder um (habe also 891) und addiere nun diese beiden Zahlen:

198 + 891 = ???

Und was kommt raus? - Hab ich doch gesagt!

Du kannst auch mit drei anderen Ziffern anfangen und nach unserem Muster weiterrechnen. Wenn das Zwischenergebnis nur 2-stellig ist, musst du dir beim Umdrehen eine führende Null vorstellen,  damit es wieder 3 Stellen sind, also z.B. 099 statt 99.

Und immer ist es wieder 1089!

Wie kann das sein?

Was passiert da eigentlich???

KaLi Schlaufuchs ist auf Deine Beobachtungen und Antworten gespannt, die Du in Dein Forscherprotokoll einträgst und dann an KaLi Schlaufuchs schickst: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Lade hier noch einmal die Anleitung als PDF herunter!